Die Motive für meine Malerei und Keramik finde ich in Natur und Umwelt. Krietisch verarbeite ich aktuelle Themen in Bildern, um mich damit auseinander zu setzen. Fundstücke, die auf Spaziergängen von mir zusammengetragen werden, verarbeite ich gerne in meinen Bildern und Collagen. Zum Teil wende ich auch die Spachteltechnik an, um Strukturen zu schaffen. Die kräftigen, leuchtenden Acrylfarben sind mein bevorzugtes Medium, auf Leinwand oder Kartonage gebracht.

 

Bei Arbeiten mit Ton tendiere ich zur rustikalen Form. Meine Gefäße und Figuren brenne ich in Raku- , oder Holzbrand (Feldbrand, Grubenbrand) oder mit Glasuren versehen im Brennofen.

 

Größere Köpfe und Skulpturen  stelle ich auch aus Ytonstein her.

 

Bei meinen Arbeiten leitet mich das Motto „Natur-natürlich“.